Black & White – Basic Must-Haves

Look Schwarz-Weiß

Black & White – Basic Must-Haves

Black & White – Basic Must-Haves 1080 720 Daniela

Du kennst das sicher auch – man steht morgens vor dem, eigentlich gut gefüllten, Kleiderschrank und weiß trotzdem nicht, was man anziehen soll. Normalerweise entscheiden wir je nach Empfinden, auf welche Farben wir heute Lust haben oder in welchem Material wir uns heute gut fühlen. Wenn man sich aber dann doch komplett unschlüssig ist, hilft es, auf zeitlose Fashion-Klassiker zurückzugreifen. Die Farben sind neutral, die Schnitte puristisch und das Styling total easy.

Vive la Klassiker!

Karl lagerfeld

Wir reden hier natürlich von schwarzen und weißen Kleidungsstücken. Zugegeben, Schwarz und Weiß sind genau genommen keine Farben, es sind eigentlich Kontraste. Schwarz ist die Abwesenheit von Licht, Weiß ist ein Lichtüberschuss oder die Gesamtheit der Farben, die der Mensch sehen kann. Soweit die Klugscheißerantwort ;)

Doch bevor wir hier abschweifen, kommen wir zu den Black & White Styles, die immer passen. Und noch ein Tipp von uns: Die Klassiker im Kleiderschrank, die immer wieder neu kombinierbar sind, einfach ganz nach vorne hängen/legen und mit einem Griff am Morgen das richtige Teil in der Hand haben! Wenn du Tipps brauchst, wie man seine Klamotten richtig gut im Schrank sortieren kann, dann schau dir unsere  ultimative Anleitung zum Kleiderschrankausmisten an!

BASIC MUST-HAVES

#1 DAS T-SHIRT

Na klar, das darf in keiner Kleidersammlung fehlen, denn es ist unsere Allzweckwaffe. Das wahrscheinlich langweiligste und dennoch vielseitigste Kleidungstück, das es gibt. Unser Liebling – das Basic-T-Shirt.

Jeder weiß, ein Basic-Shirt gehört in jeden Kleiderschrank und zwar in mehreren Ausführungen. Denn jedes Basic-Shirt ist anders. Ob mit Rundhals- oder V-Ausschnitt, mit geradem oder abgerundetem Saum, man kann nie genug davon haben. Wir kennen jedoch auch die Problematik an weißen Shirts. Vor allem wenn es warm draußen ist und die Shirts öfter in die Waschmaschine müssen. Nach einigen Wäschen sehen sie nicht mehr strahlend weiß aus.

Wir haben daher die ultimativen Tipps für dich, wie dein weißes Shirt auch so bleibt, wie bei eurem ersten Treffen ;-)

Waschanleitung
  • Wenn deine Mama noch die Wäsche macht, hast du Glück, sie weiß nämlich, was zu tun ist :-)
  • Weiße Wäsche NIEMALS mit etwas Buntem in die Waschmaschine geben!
  • Bei leichten Verschmutzungen wie z.B. Schweißflecken, reicht es normalerweise aus, dein Shirt bei 30° C zu waschen
  • Bei stärkerem Schmutz das Shirt bei 40° C waschen, evtl. vorher Gallseife benutzen
  • Vollwaschmittel enthält Bleiche, die dein Shirt wieder strahlen lässt (gibt es als Pulver oder als Flüssigwaschmittel)
  • Ein zerknittertes T-Shirt sieht einfach nicht gut aus, also: bügeln!
Weißes Basic T-Shirt
Schwarzes T-Shirt mit Stickerei
Weißes T-Shirt mit Volant-Ärmeln

#2 SKINNY JEANS

Eine gut sitzende Jeans zu finden, kann sich ja manchmal als echte Herausforderung entpuppen. Der Vorteil einer schlichten Skinny Jeans? Es gibt viele! Du kannst so gut wie alles dazu kombinieren, egal ob verzierte Shirts, schlichte Tops oder bunte Farben. Außerdem wirken deine Beine in einer engen, gut sitzenden Hose um einiges länger. Wenn du dann noch zu einer hochsitzenden High Waist Jeans greifst, zaubert sie dir eine super Figur! Also definitiv ein absolutes Must-Have!

Schwarze Twill-Hose
Weiße Twill-Hose mit Knopfleiste
Dunkel-Graue Jeans mit Knie Schlitzen

Wenn du keine Skinny Jeans magst, haben wir die perfekte Alternative, die im Moment total angesagt ist: Die Jogg-Pants! Für den kommenden Herbst ist diese Trend-Hose die perfekte Wahl.

Schwarze Stoff-Hose mit Kontrast-Streifen
Black is my HAPPY color
Schwarze Jogg-Pants

#3 DAS KLEINE SCHWARZE

Dieses Kleidungsstück darf in einer Fashion Basics Liste natürlich nicht fehlen. Allerdings kann man dem Klassiker ruhig auch einen neuen Look verpassen – als lässiges Shirtkleid, gestreiftes Sommerkleid oder als lockeres Kleid im Allover-Print! Durch diese schlichten Farben und Schnitte kannst du dein „Kleines Schwarzes“ immer wieder neu kombinieren. Mal chic zum Abendessen oder lässig für den Spaziergang. Somit hast du nicht nur ein schwarz/weißes Kleid, sondern einen Begleiter mit dem du alles unternehmen kannst.

Schwarzes Kleid mit rundem Saum
Schwarz-Weiß gestreiftes Sommer-Kleid
lockeres schwarz-weiß gepunktetes Kleid
Du brauchst noch Inspirationen für das richtige Styling? Hier haben wir einige Basic-Looks in den Nichtfarben Schwarz und Weiß für dich herausgesucht:

Findest du Looks in Schwarz/Weiß auch so spannend und vielseitig? Was sind deine absoluten Basics im Kleiderschrank? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)

Daniela

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)

Alle Beiträge von:Daniela
2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.