Allgemein

Bloß nix vergessen! Deine ultimative Festival Packliste 1000 667 Alex

Bloß nix vergessen! Deine ultimative Festival Packliste

Jetzt bloß nix vergessen hier!

Bald ist es soweit – die Festival Saison wird wieder eröffnet! Dann heißt es wieder: Geile Musik deiner Lieblings Bands und Mega Party auf dem Camping Platz. Die Tickets sind meist früh organisiert und wer die Getränke besorgt, ist auch schon lange klar. Doch jedes Jahr wird eins immer auf die lange Bank geschoben… das Packen – und wie das dann immer ist, weiß jeder: Am Tag vor Festival-Beginn wird hektisch alles in die Tasche oder das Auto geschmissen, was man irgendwie/eventuell/vielleicht gebrauchen könnte. Und doch muss man feststellen, dass wieder irgendetwas vergessen worden ist – Schade.

Um dir eine Menge Ärger zu ersparen, haben wir nun exklusiv und nur für dich, die ultimative Festival Packliste erstellt (Übrigens: Alle Angaben ohne Gewähr). So kannst du sicher sein, das Wichtigste dabei zu haben. Dann bist du MacGyver-mäßig perfekt ausgestattet. Solltest du dann doch etwas vergessen haben (wie das halt eben so ist), kannst du dich natürlich wieder mächtig darüber ärgern. Nur dieses Mal kannst du es getrost auf uns schieben und dich dann bei deinen Freunden und den Zeltnachbarn durchschnorren :)

Praktischerweise ist unsere Liste in 5 übersichtliche Kategorien eingeteilt und absteigend nach Wichtigkeit sortiert. Die Kategorien sind: Must Haves, Hygieneartikel, Camping, Klamotten & Sonstiges.

Packliste für Festivals
tzitzikama nationalpark
AUF DEN SPUREN DER INFLUENCER: DIE BESTEN TIPPS FÜR DEINEN TRIP NACH KAPSTADT IN SÜDAFRIKA 1080 720 Henrik

AUF DEN SPUREN DER INFLUENCER: DIE BESTEN TIPPS FÜR DEINEN TRIP NACH KAPSTADT IN SÜDAFRIKA

2018 sollte dein Jahr werden, um an einen dir bisher unbekannten Ort zu reisen! Du hast noch gar keine Ahnung wohin? Nicht schlimm, denn wir verraten dir an welche Hotspots die Influencer von morgen hinreisen! Wie wäre es mit Kapstadt im wunderschönen Südafrika? Models und Influencer, wie Stefanie Giesinger und Vivien Geppert haben Südafrika besucht und ihre wunderschönen Eindrücke mit uns geteilt. Das haben wir als Anlass genommen uns persönlich von Südafrika zu überzeugen. So viel vorab! WIR WAREN BEGEISTERT!

#Kapstadt

Kapstadt, die Hauptstadt vom Westcap begeistert durch seinen eindrucksvollen Tafelberg, der wie aus dem nichts ragt und die Kulisse der Stadt bildet. Diese Stadt begeistert in so vieler Hinsicht. Egal ob „Streetfoodmarket“ und Märkte auf denen einheimische sowie Start-ups ihre innovativen und kreativen Ideen präsentieren und verkaufen oder die vielen wunderschönen bunten Cafés! Dort gibt es einfallsreiche süße Kreationen, wie auch Wein.

Südafrika ist – was viele nicht wissen – für seine erstklassigen Weine bekannt. So viele schöne Weingüter wie in und um Kapstadt haben wir vorher noch nie gesehen. Bei einem entspannten Winetasting kann man sich von der Vielfalt und den Geschmack des südafrikanischen Weins überzeugen. Wenn du also auf köstlichen Wein, zusammen mit Sonnenschein auf riesigen wunderschönen Weingütern stehst, dann ist das deine No.1 Unternehmung in und um Kapstadt!

#Beach

Außerdem gibt es in Südafrika auch sagenhafte Strände zu bestaunen. Diese sind Kilometerlang und teilweise menschenleer. Der Atlantik ist in der ersten Jahreshälfte einfach zu kalt zum Baden. Ein entspannter Spaziergang am Strand ist jedoch unabdingbar.

Beach

#Animals

Pinguin Island

Eine Reise nach Südafrika ist auch wegen der vielen Tiere wert. Pinguin Island oder die Nationalparks in denen du Elefanten und Löwen in freier Wildbahn bestaunen kannst, sind einfach nur eindrucksvoll und ein absolutes Muss auf deiner Bucketlist!

#Food

Ebenso ist das Essen in den unzähligen Restaurants wirklich erstklassig. Hier kannst du an jeder Ecke günstig und lecker essen. Egal ob ein frisches Steak, Avocado Toasts mit Ei und Koriander oder auch mal etwas ausgefallen: Strauß, Zebra und Co. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei und absolut Instagram-fotogen ;-)

#Lions Head

Zu guter Letzt: Der Lions Head. Hier haben sich Stefanie Giesinger und Co. hochgeplagt. Und auch wir haben uns das angetan. Man läuft ca. 1 Std. nur bergauf! Ist man dann aber oben, war das die Mühe mehr als wert. Der Ausblick über Kapstadt ist einfach nur atemberaubend!!

Abschließend kann man sagen, dass Kapstadt eine überaus vielfältige Stadt und Südafrika ein wunderschönes Land ist in dem man sehr viel erleben kann. Gerade für Neugierige, die gerne Neues ausprobieren ist dieser Ort perfekt! Wir hoffen, wir konnten dich ein wenig inspirieren und wünschen dir eine entspannte Urlaubszeit – vielleicht in Südafrika! Du weißt noch nicht was du für deine nächste Reise in deinen Koffer packen sollst? Dann schau doch bei FASHION5 vorbei!

#fashion5de #capetown #vacation

Foto: Instagram hanna.goldfisch

Fotos: Privatbilder hashtagheinz oder siehe Bildquelle unter Foto.

Die neuesten Trends, die coolsten Hypes – Henrik kennt sie alle! Er ist absoluter Insider und versorgt euch mit den Highlights der aktuellen FASHION5 Kollektion. Er kennt die Produkte von A bis Z und ist immer up-to-date. Auf dem Blog nimmt er euch mit auf seine Reisen in Sachen Lifestyle & Fashion.

HAUPTSACHE GEMÜCKT – DIESE VERSPIELTEN EYE-CATCHER TRAGEN WIR DIESEN SOMMER 1080 720 Daniela

HAUPTSACHE GEMÜCKT – DIESE VERSPIELTEN EYE-CATCHER TRAGEN WIR DIESEN SOMMER

Es gibt wohl kaum eine Trendrichtung der aktuell so viele Stars und Sternchen folgen.  Jessica Alba, Jennifer Aniston und Heidi Klum sieht man in süßen Off-Shoulder-Kleidern, in perlenbestickten Hosen und in mit Volants verzierten Blusen. Gemeint ist der neue Romantik-Trend mit Volants, Off-Shoulder-Teilen, Perlen und Schnürungen. Diesen Sommer heißt das Motto nämlich: Hauptsache geschmückt! Ich stelle dir die 4 Trends im Detail vor und zeige dir die Highlights, die unbedingt in deinen Kleiderschrank gehören.

Volants - wir rüschen
auf!

Volants begleiten uns seit einigen Saisons und sind aus der Modebranche nicht mehr wegzudenken. Sie sind unglaublich wandelbar, denn je nachdem wie der Trend kombiniert wird, entstehen die unterschiedlichsten Looks. Die Kombination mit einer Lederjacke lässt das Outfit rockig und frech wirken. Dieser Stilbruch wirkt am besten mit einer Jeans und schweren Boots. Doch was macht diesen Trend so besonders? Schlichte Looks werden durch die aufgenähten Volants am Shirt zu einem Eyecatcher. Eine einfache Jeans in Kombination mit einem süßen Shirt und Volants ist somit ein tolles Outfit, das jede Unternehmung mitmacht.

Aus diesem Grund ist das Shirt mit Volantärmeln von FRESH MADE ein absolutes Must-have für diesen Sommer. Das Shirt ist neben Schwarz auch noch in Weiß und Weinrot erhältlich. Der lockere Schnitt und die dreilagigen Volants an den Ärmeln sorgen für einen lässigen Style. Durch die Verarbeitung aus 100% Baumwolle eignet es sich super für den Sommer. Voilà Volants!

Off-Shoulder – zeigt her eure Schultern!

Wie bereits in dem Beitrag für die Sommer-Must-haves erwähnt, handelt es sich auch bei den süßen Off-Shoulder-Teilen um einen absolut heißen Trend für diesen Sommer. Dabei dürfen es nicht nur Shirts und Blusen „ohne“ Schultern sein, sondern auch Kleider und Overalls. Der Look zeigt deine sexy Seite und wirkt dennoch sehr angezogen und mädchenhaft. Übrigens lassen sich die schulterfreien Blusen wunderbar zu einem Bleistiftrock oder einer Marlenehose tragen.

In deinem Kleiderschrank darf daher diese Saison die lockere Off-Shoulder-Bluse von SUBLEVEL keinesfalls fehlen! Die Lochspitze am Saum und den Ärmeln lässt deine Haut ganz leicht durchspitzen, was unglaublich verführerisch aussieht. Die Bluse ist ein bisschen „cropped“ – also kürzer geschnitten- und betont somit deine schmalste Stelle am Körper. Erhältlich ist die Bluse in vier verschiedenen Farben: Weiß, Schwarz, Rosa und Himmelblau.

Perlen – glänzende Aussicht
für uns!

Perlen haben vergangenes Jahr ihr riesen Comeback gefeiert. Die Perlenkette, die immer als spießig galt, wurde trendig und auch Perlen-Ohrringe wurden vermehrt gesichtet. Dieses Jahr sind wir, was unsere Perlenliebe angeht, mutiger, denn auch hier ist ein deutlicher Stilbruch zu erkennen. Die „spießigen“ Perlen treffen auf feste, grobe Stoffe wie Jeans. Diese Kombination ist richtig gut gelungen und sieht dazu noch unglaublich cool aus. Mit den Kügelchen verzieren wir unsere Jeanshosen und –jacken, aber auch Sweatshirts müssen herhalten. Ganz wichtig bei diesem Style: keine zusätzlichen Perlen kombinieren, damit der Look lässig bleibt! Ansonsten müssen wir zugeben, dass dieses Comeback definitiv gelungen ist.

Als Perlen-Basic darf diese süße Jeans Shorts nicht fehlen. Die gerade geschnittene SUBLEVEL Jeans im Used-Look ist am Saum ausgefranst, was den Kontrast zwischen dem lässigen Style und den weißen und silberfarbenen Perlen verstärkt. Die kurze Jeans wirkt keinesfalls bieder oder altbacken, sondern ist ein echter Blickfang, der deine sonnengebräunten Beine wunderbar betont. Nach diesen Perlen brauchst du nicht zu tauchen…

Lace up – zugeschnürt war
gestern!

Wir schnüren diesen Sommer nicht nur unsere Sneaker, sondern auch unsere Kleidung! Dieser Trend nennt sich „lace up“ und bedeutet schnüren. Stars wie Kim Kardashian, Gigi Hadid oder Kendall Jenner machen es uns vor und schnüren was das Zeug hält. Doch nun wird dieser Trend auch alltags- und bürotauglich. Süße Shirts und Sweater mit Schnürungen und Schleifen an den Ärmeln oder im Rücken, aber auch am Ausschnitt sind total im Trend und halten Einzug in unsere Kleiderschränke. Schlichte Jeans oder Stoffhosen sind übrigens die perfekte Kombination zu den geschnürten Oberteilen.

Wir haben unser geschnürtes Highlight für diese Saison definitiv gefunden. Das süße Sweatshirt „Kaja“ von ROCK ANGEL hat eine Raffung am Ärmel, was Kaja super aufregend macht. Je nachdem wie stark die Ärmel geschnürt werden, kann von einem langen auf einen ¾ Arm variiert werden. Der dünne Sweatstoff ist wunderbar für kühlere Temperaturen und das coole Design lässt das Herz einer jeden Fashionista hoch schlagen. Diesen Sommer heißt es: Geschnürt und nicht zugenäht.

Volants, Perlen, Schnürungen oder Off-Shoulder-Teile sind diesen Sommer unsere trendigen Begleiter.

Ich bin mir sicher, dass für dich der ein oder andere passende Trend dabei ist. Denn jede von uns hat doch eine romantische Seite, die wir sehr gerne in unserem Kleidungsstil einfließen lassen :-).

Du möchtest wissen, welche Trends diese Saison perfekt machen? Schau dir den Beitrag „Summer Must-Haves: Diese Trends brauchst du diesen Sommer!“ an. Eine Auswahl der neuesten Styles und Trends bekommst du bei FASHION5.

Wie gefällt dir dieser verspielte Trend? Welches Highlight-Teil ist dein Liebling? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)

Peach – Eine Farbe zum Verlieben 1080 720 Daniela

Peach – Eine Farbe zum Verlieben

Stell dir folgendes vor: Die Sonne strahlt bei herrlichen Temperaturen und es ist ein wunderschöner, warmer Sommertag. Du liegst mit deiner Decke im Park und beißt in einen leckeren, saftigen Pfirsich – mhhh. Genau dieses Gefühl habe ich, wenn ich die Farbe Peach trage. Die erfrischende Sommerfarbe ist diese Saison überall zu sehen und steht aktuell hoch im Kurs. Ich zeige dir drei Möglichkeiten diese Sommerfarbe zu kombinieren und für welche Anlässe du sie tragen kannst:

#1: ZUM STADTBUMMEL

Wir freuen uns auf warme Sommertage an denen die Sonne herrlich vom Himmel strahlt. Was wir bei unserer Vorfreude jedoch oft vergessen: Solche Tage können ganz schön heiß werden. Wenn du dann noch in die Stadt möchtest, ist dir eine Hitzewelle nach der anderen garantiert. Mit diesem locker, luftigen Outfit kannst du Abhilfe schaffen: Die leichte Sommerhose überzeugt uns durch die süße Spitzenborte an den Beinen und die Quasten an der Kordel. Das optimale Gegenstück für die verspielte Hose ist das funkelnde Shirt von FRESH MADE. Verarbeitet wurden unterschiedliche Pailletten um einen tollen WOW-Effekt zu erhalten. Als besonderer Clou wurden einige Wendepailletten eingenäht, was deinen Look in den richtigen Glanz rückt. Um das Outfit für einen entspannten Stadtbummel abzurunden fehlt noch eine Möglichkeit deine Wertsachen aufzubewahren. Hierfür eignet sich der Turnbeutel aus 100% Baumwolle hervorragend. Nicht nur, dass Turnbeutel aktuell ein großes Comeback feiern, durch das coole Statement hast du immer einen lässigen Spruch parat.

Der erste Eindruck zählt. Und das vor allem bei einem Date. Du möchtest deinem Gegenüber selbstverständlich gefallen und dafür benötigst du ein atemberaubendes Outfit. Der One-Shoulder Jumpsuit von SUBLEVEL ist dein perfekter Begleiter für solche Anlässe. Der Einteiler verleiht dir einen romantisch-verspielten Look und durch die Farbe (natürlich im warmen Peach-Korall-Farbton) strahlt deine Haut. Der Schnitt ist leicht tailliert und verleiht dir dadurch eine schöne Silhouette. Mit der Kordel an der Hüfte kannst du den Jumpsuit noch feinjustieren. Durch einen hohen Keilabsatz-Schuh werden deine Beine gestreckt und der Blick eines jeden Mannes bleibt mit Sicherheit daran hängen. Bei diesem Outfit ist kein oder nur sehr wenig Schmuck nötig, da der Hals durch das Volant in Szene gesetzt wird. Ein minimalistisches Outfit, hinter dem doch etwas mehr steckt.

#3: ZUM ABENDESSEN

Ein gemütliches und leckeres Abendessen ist genau das Richtige um einen gelungenen Tag abzuschließen. Um daher auch beim Abendessen in einem tollen Peach- Outfit aufzutreten empfiehlt sich ein eleganter, lockerer Look: Das Highlight dieses Outfits ist das Baumwollshirt mit dem wunderschönen Tukan in verschiedenen, prächtigen Farben. Durch das farbenfrohe Shirt ergeben sich verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten für die Hose. Ich habe mich für einen eleganteren Look mit einer weißen Hose entschieden. Ebenso passt aber auch eine dunkle, gelbe oder rote Hose zu diesem Look. Die lange Hose ist durch die verarbeitete Stretch-Qualität auch für den warmen Sommerabend sehr gut geeignet. Sollte es dann doch zu frisch werden, kannst du das süße Sweatshirt im Sternen-Allover-Print anziehen. Das Sweatshirt lässt sich angenehm tragen und durch die Verarbeitung aus 100% Baumwolle wird es dir nicht zu warm. Auch bei der Schuhwahl kannst du mit Farben und Absatzhöhe spielen. Süße Sandalen oder Keilabsatz-Schuhe runden den Look wundervoll ab.

Wie du siehst, ist es super einfach diese sommerliche Farbe zu tragen. Ich war am Anfang ein wenig skeptisch und wusste nicht recht, ob Peach mit anderen Farben harmoniert. Ich wurde jedoch eines besseren belehrt :-). Peach ist eine vielseitige Farbe, die unserer Haut unglaublich schmeichelt. Mit Weiß entsteht ein super eleganter Look und die Kombination aus verschiedenen Peach-Nuancen wirkt total frisch und lebhaft. Wenig oder kein Schmuck ist für dieses Outfit empfehlenswert, ebenso wie ein zurückhaltendes Make-up.

Welche Trends diesen Sommer nicht in deinem Kleiderschrank fehlen dürfen, erfährst du in dem Beitrag „Summer Must Haves: Diese Trends brauchst du diesen Sommer!“. Du möchtest immer up-to-date sein? Schau doch bei den Styles & Trends von FASHION5 vorbei!

Welches Outfit gefällt dir am besten? Wie wirst du die Farbe Peach diesen Sommer tragen?

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)

Regenbogen
DAS LETZTE EINHORN – WIRD DAS EINHORN IM JAHR 2018 BEGRABEN? 1080 720 Daniela

DAS LETZTE EINHORN – WIRD DAS EINHORN IM JAHR 2018 BEGRABEN?

Egal in welchen Zeitschriften oder Blogs man aktuell liest, jeder berichtet darüber, dass das Einhorn im Jahr 2018 nicht mehr angesagt und cool ist. Doch ist der Hype tatsächlich vorbei? Werden die Botschafter des Regenbogens in der kommenden Saison von der Bildfläche verschwinden? Ich verrate euch, woher der Hype kommt und warum das Einhorn noch lange nicht „out“ ist.

WOHER KOMMT DER HYPE UM DAS EINHORN?

Ballon Regenbogen

Bereits in den Achtzigern war das Einhorn in Filmen wie „Das letzte Einhorn“ oder „Legende“ vertreten. Der Hype den wir heute kennen, begann im Jahr 2010. Der Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich“ mit den niedlichen, gelben Minions war wohl der Anstoß für den anhaltenden Hype. Die kleine Agnes gewinnt ein riesiges, flauschiges Einhorn auf dem Jahrmarkt und kein Social Media Kanal war vor dem Satz „Es ist so flauschig, ich werd wahnsinnig“ sicher.

WARUM DAS EINHORN?

Einhörner sind wunderschöne Fabelwesen aus einer heilen und verzauberten Welt. Sie stehen symbolisch für die Einzigartigkeit, Freiheit und Selbstverwirklichung und gelten als Botschafter des Regenbogens. Ebenfalls werden sie mit viel Glitzer und der Farbe Pink in Zusammenhang gebracht. Fast jede von uns hat als kleines Mädchen von Einhörnern geträumt und mit verschiedenen Merchandise-Produkten gespielt. Und gerade weil so viele von uns mit den Fabelwesen aufgewachsen sind, weckt es in der heutigen, schnelllebigen Zeit viele Kindheitserinnerungen.

Pailletten Regenbogen

DAS LETZTE EINHORN

Schokolade, Getränke, Eis, Kostüme, Accessoires, Hausschuhe und vieles mehr! Es gibt aktuell so gut wie nichts, was nicht mit einem Einhorn in Verbindung gebracht werden kann. Doch ist dieser Hype im Jahr 2018 vorbei? Ja vielleicht, aber das flauschige Fabelwesen ist definitiv nicht „out“. Denn wo wären wir ohne diese Besonderheiten die am Ende des Regenbogens auf uns warten? Wir werden nur einfach nicht mehr überflutet und die echten Einhorn-Liebhaber können ihre Lieblingstiere wieder bedenkenlos als Statement für die Unbeschwertheit und Einzigartigkeit nutzen. Das Einhorn war schon immer ziemlich angesagt und dies wird wahrscheinlich nie ganz vorüber gehen.

WAR´S DAS MIT DEM FASHION-EINHORN?

Nein, auch in der Mode ist das Einhorn keineswegs „out“. Die süßen Fabelwesen begleiten uns weiterhin auf unserem Lieblingsshirts oder als Fashion-Statement. Vor allem jetzt wo die warme Jahreszeit kommt, sind die Printshirts wieder sehr beliebt. Kombinieren lassen sich die Shirts wunderbar zu einer schlichten Jeans. Ein süßer Minirock unterstreicht den Unicorn-Look besonders gut.

„SEI IMMER DU SELBST! ES SEI DENN…

… du kannst ein Einhorn sein. Dann sei immer ein Einhorn!“ Dies ist wohl das bekannteste Statement zu den süßen Tierchen. Doch nicht nur dieses Statement kann man als Enthusiast wunderbar auf dem Shirt tragen. Ich zeige dir 6 ausgefallene Alternativen :-)

„Rainbow your life!“

Dieses Shirt überzeugt mit purer Niedlichkeit. Der Regenbogen wurde aus verschiedenfarbigen Pailletten in verschiedene Richtungen aufgenäht. Durch dieses liebevolle Detail funkelt das Shirt mit der Sonne um die Wette.

„Patch up you life!“

Wir sind von dem Baumwollshirt mit niedlicher Patch absolut verzückt. Die bunte Mähne des Fabelwesens ist ein süßer Farbtupfer auf dem schlichtem Shirt.

„Peace, Love and Unicorns“

Wenn das mal kein Statement ist! Genau für diese drei Schlagwörter steht das Einhorn stellvertretend.

Psst! Das Shirt gibt´s auch in Weiß und Rosa :-)

 „You are a wonderful unicorn…

…in a world full of ordinary ponies“ – hier brauche ich wohl nichts hinzuzufügen :-)

„Fluffy Unicorn“

Der kuschelige Hoodie im Unicorn-Miniprint ist perfekt für die frischen Abendstunden. Auch in Kombination mit einer angesagten Jogg-Jeans bist du lässig gestylt.

„I belive in unicorns“

Dies ist ein klares Statement dem wohl niemand widersprechen wird. Total süß ist auch hier das aufgestickte Einhorn.

Das Einhorn ist nichts für dich? Bei  FASHION5 findest du auch angesagte Styles & Trends, die nichts mit den süßen Fabelwesen zu tun haben.

Wie findest du es, dass der große Hype um das Einhorn vorüber ist? Welches Tier wird wohl zum nächsten Hype?

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)

DIY Sticken für Anfänger
Sticken für Anfänger – Bluse mit Blumenstickerei 1024 683 Lisa

Sticken für Anfänger – Bluse mit Blumenstickerei

Sticken, Stricken, Nähen, Basteln – Handarbeiten und DIY-Projekte sind immer mehr im Kommen und auch ich bin sofort am Start, wenn es um kreative Ideen geht. Wolltest du auch schon immer lernen, wie man Stickt? Ich bin regelmäßig fasziniert von diesen super schönen Stickereien, die mir auf Pinterest und in Instagram präsentiert werden (#embroidery). Sieh dir einfach mal ein paar Bilder an und ich bin mir sicher, du wirst meine Begeisterung teilen!

Doch wie geht das eigentlich? Natürlich ist das Wichtigste wie bei allen anderen Hobbies auch: Üben, üben, üben. Wie so oft. Aber man muss ja nicht gleich den Rücken einer kompletten Jeansjacke besticken (was übrigens Wochen in Anspruch nimmt). Schon kleine Verzierungen wie dieses Blumensträußchen, das aus der Brusttasche zu wachsen scheint, reichen manchmal aus, um einem Kleidungsstück das gewisse Etwas und die persönliche Note zu verleihen.

Sticken für Anfänger – so geht’s:

Ich zeige dir jetzt Schritt für Schritt, wie du mit dem Sticken beginnst. Du benötigst zunächst folgende Materialien:

  • Stickrahmen (bei sehr dünnen / elastischen Stoffen)
  • Stickgarn, auch Sticktwist genannt
  • Sticknadel
  • Textilmarker, wasserlöslich
  • evtl. Stickvlies (verhindert das Verziehen von elastischen bzw. dünnen Stoffen)
  • Schere
  • Kleidungsstück, das du besticken möchtest

Ich habe mich für eine gestreifte Hemdbluse entschieden, und möchte, dass es so aussieht, als würde ein Blumenstrauß aus der Brusttasche wachsen.

Anzeichnen

Als erstes Zeichnest du dir das gewünschte Motiv mit einem auswaschbaren Textilmarker auf dem Kleidungsstück vor. Achtung: es gibt Textilstifte, die nur VOR dem Waschen mit Waschmittel und Bügeln auswaschbar sind. Du kannst das Motiv Freihand vorzeichnen oder eine Vorlage benutzen. Bei einem eher transparenten Stoff funktioniert das Durchpausen ganz gut :-)

Trickmarker

Los geht’s!

So, jetzt geht es ans Sticken. Als erstes suchst du dir das gewünschte Garn aus und schneidest ca. 30 cm ab. Sieh es dir mal genauer an. Es besteht (meist) aus 8 zusammengefassten Einzelfäden. Je nachdem wie dick du die gestickten Linien haben möchtest, teilst du jetzt dieses Garn in mehrere Partien. Ich teile das Garn viermal, das heißt ich habe 4 Stränge mit je 2 Einzelfäden.

Mache einen Knoten in einen der Stränge und fädle diesen durch deine Sticknadel. Steche mit der Nadel durch dein Kleidungsstück (von innen nach außen). Der Knoten liegt innen. Bei sehr dünnen Stoffen legst du ein Stück Stickvlies unter dein zu bestickendes Teil und fasst es beim Sticken mit.

Der Rückstich

Sticken

Der wohl am meisten genutzte Stich beim Sticken ist der Rückstich. Hiermit kannst du z.B. feine Linien einsticken, oder ein Motiv „vorzeichnen“ und dieses dann mit einem Plattstich (wie der geht, steht etwas weiter unten) ausfüllen. Hierbei stichst du mit der Nadel von unten nach oben durch den Stoff (1), stichst dann ein paar Millimeter rechts daneben wieder in den Stoff ein (2) und dann im gleichen Abstand links wieder nach oben aus (3).

Der Plattstich

Auch ein beliebter Stich beim Sticken – der Plattstich. Mit diesem Stich kannst du großflächig „ausmalen“. Der Plattstich ist dabei total einfach, denn du musst nur aus dem Stoff ausstechen und mit beliebigem Abstand wieder einstechen (siehe rosa Blütenblätter).

Je enger du die Stiche dabei setzt, desto dichter wird die Fläche. Für einen dreidimensionalen Effekt, kannst du mit einem anderen Farbton Zwischenstiche machen z.B. mit einem dunkleren Roseton.

Die Blätter habe ich mit dem Rückstich gestickt und werde sie noch mit einem anderen Grünton ausfüllen, um etwas mehr Leben in die Stickerei zu bekommen.

Bluse Luisel
Plattstich

Du siehst, es ist gar nicht so schwer ein schlichtes Kleidungsstück selbst zu besticken! Die Bluse war ideal dafür, denn der feste Seersuckerstoff hat sich kaum verzogen, weshalb ich auch keinen Stickrahmen gebraucht habe.

Bluse jetzt shoppen!

So und jetzt bist du dran! Ich wünsche dir viel Spaß und Geduld beim Sticken und immer dran denken: Übung macht den Meister. Wie wäre es denn mit einer kleinen Stick-Challenge? Nimm dir vor, jede Woche ein kleines Motiv auf eines deiner Kleidungsstücke zu sticken. Oder besticke dein Handtuch fürs Fitness-Studio – man kann eigentlich auf so ziemlich alles sticken! Damit bekommst du Routine und deine Stickereien werden von Mal zu Mal ordentlicher. Und wer weiß, vielleicht hast du dann auch mal Lust, deine Jeansjacke allover zu besticken? Wenn dir noch neue Styles zum Besticken fehlen, schau doch mal in die neue Frühlingskollektion bei FASHION5.

Du hast zwei linke Hände oder brauchst ganz schnell ein süß besticktes Kleidungsstück? Wir haben für dich eine Auswahl der liebevoll bestickten Stücke bei FASHION5 zusammengestellt.

JETZT SHOPPEN!

Stickerei Biene
Jeans mit Stickerei
Rosa mit Stickerei
Bluse mit Stickerei
Stickerei Sommer
Jeans mit Stickerei

Lisa hat als Stylistin das perfekte Auge für Details. Sie sorgt bei den Shootings für die wundervollsten Looks und unterstützt die Fotografen bei der Postproduktion. Lisa hat ein Talent für alle handwerklichen Aufgaben, weshalb ihr von ihr immer die schönsten Do-it-yourselfs erhaltet.

Blooming Dahlia
ROSA – DIE TRENDFARBE KOMMT ALS BLOOMING- DAHLIA ZURÜCK 1080 720 Daniela

ROSA – DIE TRENDFARBE KOMMT ALS BLOOMING- DAHLIA ZURÜCK

Jedes Jahr aufs Neue kehrt mit dem Frühling auch die Farbe Rosa in unsere Kleiderschränke zurück. Pantone hat daher diese Farbe unter dem Namen „Blooming-Dahlia“ zu einer der Frühlingsfarben 2018 ausgewählt. Die zierliche Blume Dahlie erstrahlt in den wunderschönsten Rosatönen und zeigt uns, wie toll und frisch Rosa sein kann. Für viele ist das zarte Rosa altbacken und nicht mehr modern. Diese Trendfarbe lässt sich jedoch wunderbar mit jeglichen Grün- und Blautönen, aber auch klassisch mit Weiß oder Grau kombinieren. Rosa ist somit ein wahres Wundermittel für alle die ihrem Look etwas frühlingshaftes einhauchen möchten. Ich zeige dir 5 wunderschöne Rosa-Kombinationen auf die du in diesem Frühjahr nicht verzichten darfst:

#1 KHAKI LIEBT ROSA

Dass Khaki und Rosa toll zueinander passen, wurde uns nicht erst klar, als der Hype um die Farbe Khaki ausgebrochen ist. Die beliebteste Kombination zu Khaki war tatsächlich der zarte Puderton, da sich das dunkle, kräftige Grün perfekt darauf absetzt. Mit dieser Farbkombination kannst du definitiv nichts falsch machen. Das niedliche Shirt, mit dem Flamingo und Palmen Allover-Druck, hat einen zarten Rosa-Grundton und sorgt durch den Print für Sommer-Laune. Das legere Shirt punktet durch die hochwertige Verarbeitung. In Kombination mit einer coolen, khakifarbenen Shorts erhältst du einen süßen Look. Der helle Flechtgürtel und die Häkelspitze an den Taschen sind liebevolle Details. Zu diesem Outfit passt der klassische Basic-Hoodie in Puderrosa, den du lässig um die Hüften binden kannst, perfekt.

#2 DA ZIEHT SICH EIN ROSA FADEN DURCH

Ein Look komplett in Rosa ohne als Barbie durchzugehen? Kein Problem, denn durch coole Details wirkt das Outfit keineswegs zu „girly“. Sportliche Sneaker oder eine umgebundene Strickjacke lockern den Look auf, ohne zu gekünstelt auszusehen. Die coole Boyfriend-Hose im zarten Rosa wirkt durch die ¾ Länge athletisch und streckt das Bein optisch. Dazu passt das süße Statement-Shirt aus reiner Baumwolle mit leicht überschnittener Schulter. Eine klare Aussage vermittelst du mit dem Spruch „Be crazy. Be wild. Be you.“. Als süßer Eyecatcher ist der Einhorn-Hoodie von SUBLEVEL um die Hüften gebunden. So hast du das nächste süße Statement wenn du den Hoodie überziehst und der Spruch auf dem Shirt verdeckt wird.

#3 BLOSSOM LOVE

Wem ein Outfit komplett in Rosa „too much“ ist, dem könnte diese Kombination schon besser gefallen. Durch das Styling von Rosa und Weiß entsteht ein edler und schicker Look. Die Nichtfarbe Weiß ist super für den Frühling geeignet, da die sie erfrischend und fröhlich wirkt. Die luftige Stoffhose von ROCK ANGEL im trendigen Jogg-Style trägt sich bequem und sieht super aus. Der glitzernde Seitenstreifen und der gerade Schnitt unterstreichen den aktuellen Athleisure-Trend besonders. Dazu lässt sich das blumige Shirt mit süßer Aufschrift und leichter Struktur sehr gut stylen. Locker in die Hose gesteckt, versprühst du mit dem farbigen Blumenmotiv Frühlingsgefühle. Um dem Outfit den letzten Schliff zu verliehen, kombinierst du am besten das rosafarbene Sweatshirt dazu. Die ausgefallene Raffung und Schnürung an beiden Ärmeln machen dieses Lieblingsstück zu etwas besonderem. Mit diesem Look überzeugst du jeden Frühlingsmuffel.

#4 PUDERROSA MIT JEANS

Eine edle Variation für die Kombination von Puderrosa mit anderen Kleidungsstücken zeige ich dir jetzt und ich bin mir sicher, dass du begeistert sein wirst :-)! Blooming Dahlia lässt sich nämlich perfekt zu einer Jeans stylen, weshalb dieses Outfit mein absolutes Highlight ist. Die Kombination aus dem zarten Puderton und der schlichten Jeans wird mit den farblich passenden Pumps abgerundet. Der wunderschöne Feinstrickpullover sieht von vorne chic und brav aus, von hinten hat er allerdings eine raffinierte Schnürung die deinen Rücken optimal in Szene setzt. Diese lässt sich, je nachdem wie fest die Schnürung ist, individuell verstellen. Das leichte Material ist auch an sonnigen Tagen luftig. Das Pendant zu diesem Pullover ist die Jeans mit abgesetztem Seitenstreifen und „cut outs“ am Saum. So wirkt die Hose elegant und super sportlich zugleich. Ein hübscher Sneaker oder Turnschuh würde diesen Look ebenso unterstützen wie Pumps.

#5 BUSINESS CHIC IN GRAU UND ROSA

Puderrosa lässt sich auch in der Berufswelt optimal kombinieren, denn die frühlingshafte Farbe bringt Freude in den tristen Berufsalltag. Bedruckte Kleidungsstücke eignen sich daher perfekt, wenn sie mit klassischen Farben, wie Mausgrau, kombiniert werden. Die sommerliche Bluse mit leicht überschnitten Ärmeln überzeugt nicht nur mit dem aktuell angesagten Vogel-Print, sondern auch durch das hübsche Paillettendetail an der Knopfleiste. Ebenfalls ist die Brusttasche mit zarten rosafarbenen Pailletten bestickt. Somit ist diese Bluse ein wundervoller Eye-Catcher. Damit dieser Look nicht zu überladen wirkt, ist eine schlichte Hose Pflicht. Die leichte Stoffhose mit dezentem Glitzerstreifen eignet sich dafür hervorragend und unterstreicht den aktuellen Sporty-Chic-Trend perfekt. Der Mantel aus Sweatstoff ist super für die Übergangszeit, da er die letzten kalten Windböen vom Körper abhält.

Wie du siehst, ist Rosa also keinesfalls altmodisch und aus der Mode gekommen. Durch ausgefallene Schnitte, süße Prints und tolle Details erstrahlt diese Trendfarbe jede Saison aufs Neue. Du möchtest wissen, welche Trends diesen Frühling absolute Must-haves sind? Schau dir am besten gleich die FASHION PRIEVEW mit den Frühlingstrends 2018 an!

Rosa Weiß

Wusstest du, dass auch die Farben Little Boy Blue und Salbeigrün zu den Frühlingsfarben 2018 gehören? Die Beiträge „Grün-der Frischekick für deinen Kleiderschrank“ und „Wir machen Blau – Frühlingsgefühle mit der Farbe Little Boy Blue“ zeigen dir, wie du sie geschickt kombinierst. Alle Looks und Styles erhältst du ab sofort bei FASHION5 im Online-Shop! Hier haben wir auch eine exklusive Auswahl an Outfits in den tollsten Pastellfarben für dich zusammengestellt.

Rosa Grau
Grey

Wie gefällt dir die Trendfarbe Blooming-Dahlia? Mit welchen Farben würdest du sie geschickt kombinieren?

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)

Little Boy Blue
WIR MACHEN BLAU – FRÜHLINGSGEFÜHLE MIT DER FARBE LITTLE BOY BLUE 1080 720 Daniela

WIR MACHEN BLAU – FRÜHLINGSGEFÜHLE MIT DER FARBE LITTLE BOY BLUE

Sie ist eine DER Trendfarben 2018. Sie ist entspannend wie der strahlende Himmel an einem warmen Sommertag und beruhigend wie das Meeresrauschen. Die Rede ist von der Farbe „Little Boy Blue“. Dieser Farbton, welcher vielen unter Pastell- oder Babyblau ein Begriff sein sollte, lässt sich wunderbar vielfältig stylen. Zum Glück ist dieser Trend nicht nur etwas für little Boys, sondern auch für uns Fashion Ladies! Wir möchten diesen Frühling nämlich besonders strahlen und frisch aussehen.

Blau ist die Lieblingsfarbe der meisten Menschen, was sicher auch an den beruhigenden und entspannenden Eigenschaften liegt. Für die Modewelt ist sie eine der wichtigsten Farben und ein richtiger Klassiker, denn bereits 1847 kam die erste Blue Jeans auf den Markt. Wie du die Trendfarbe Little Boy Blue geschickt kombinierst und wie du deinem Kleiderschrank frischen Wind verschaffst, erfährst du jetzt:

#1 ROMANTISCH MIT SOMMERLICHEM FLAIR!

Das strahlende Himmelblau lässt sich wunderschön mit Puderrosa kombinieren. Der farbenfrohe Mix wirkt nicht zu überladen, da die zarten Pastellfarben perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dieser feminine Look lässt dich strahlen und versprüht absolute Frühlingsgefühle. Verwende jedoch nicht mehr als zwei unterschiedliche Pastellfarben, da du sonst wie Zuckerwatte aussiehst :-) . Als babyblaues Basic haben wir für den ersten Look eine Sweat-Jeans mit klassischer Slim-Fit-Passform. Das süße Kordeldetail am Bund macht die Hose zum Lieblingsstück für den Frühling. Dazu lässt sich eine leichte Übergangsjacke im zarten Puderton mit einem süßen Dreieck-Print kombinieren. Der Tunnelzug eignet sich hervorragend um deine Taille perfekt in Szene zu setzen. Das sommerliche Shirt rundet dieses Outfit wunderbar ab, da die vorhandenen Farben durch den Print aufgenommen werden. Are you ready to enjoy the summer time?

#2 BLAU, BLAU, BLAU SIND ALLE MEINE KLEIDER…

… aber deshalb müssen wir noch lange keine Matrosen sein :-) Blautöne miteinander zu kombinieren kann sehr spannend und total harmonisch sein. Der zarte Farbton lässt deine Haut erstrahlen und wirkt erfrischend. Somit könnte dieser Look zu deinem absoluten Lieblingsoutfit werden. Die lockere Bermudas in Little Boy Blue ist farblich perfekt auf das Shirt abgestimmt. Das reine Baumwollshirt mit dem aufgenähten Paillettenstern setzt ein funkelndes Statement. Zum besonderen Eye-Catcher wird das Shirt, da die Pailletten in unterschiedlichen Formen und teilweise auch als Wendepailletten angebracht sind. Eine klassische, dunkle Jeansjacke sorgt für einen Kontrast im Outfit und wappnet dich für frische Abendstunden. Zu diesem Look passen silberfarbene Accessoires besonders gut.

#3 WIR KOMBINIEREN NICHT INS BLAUE HINEIN

Kontrastfarben lassen sich wunderbar zu zarten Tönen kombinieren. Ein knalliges Orange zu Babyblau ist hier keine Ausnahme. Diese Farbkombination wird sehr häufig bei Sportklamotten verwendet, da es ein Gute-Laune-Garant ist. Die freundlichen Farben harmonieren prima und lassen dich an finsteren Frühlingstagen erstrahlen. Die süße Bermudas sitzt lässig auf den Hüften und hat dadurch eine legere Passform. Als Kontrast ist das trendige Shirt mit San Francisco Aufdruck im strahlenden Orange perfekt geeignet. Die offenen Kanten am Ausschnitt lassen das Shirt noch lässiger wirken. Um dem Look den letzten Schliff zu verleihen, wird die leichte Übergangsjacke im Colorblock-Style dazu gestylt. Die Jacke in angesagten Pastellfarben ist der beste Begleiter für milde Temperaturen.

#4 STRAHLEND FRISCH

Den ultimativen Frühlingskick erhältst du mit einer Kombination aus Weiß und Hellblau. Der Mix aus den beiden „kühlen“ Farben harmoniert toll und zaubert dir einen wunderbaren frischen Teint. Selbst ein sportlicher Look wirkt durch die beiden Farben edel und modern. Die Crepe-Shorts, mit hübschen Spitzenquasten am Saum, richtet das Augenmerk auf deine Beine. Durch den Gummibund und das Kordeldetail am Bund kann die Hose sowohl High-waist als auch locker auf den Hüften getragen werden. Zu den strahlend weißen Shorts passt das süße Top von EIGHT2NINE perfekt. Die Knotendetails an den Schultern machen den Look süß und feminin. Durch einen cool gebundenen Knoten am Saum wird das Outfit noch verspielter und cooler.

#5 BASIC CHIC

Nun eine Alternative für die Ladies, die einen ruhigeren und schlichten Style haben, aber dennoch nicht auf die Trendfarbe verzichten wollen. Little Boy Blue eignet sich nämlich ausgezeichnet für die Kombination mit dunklen Grautönen und Schwarz. Durch das freundliche Blau wirken Schwarz und Grau nicht so düster. Die verspielte Streifen-Bluse von SUBLEVEL verzaubert mit einer hübschen Stickerei an der Schulter. Die leicht ausgestellten Ärmel sind mit einer Schleife zum Binden verziert. Ein toller Kontrast zur femininen Bluse ist die lässige graue Skinny-Jeans mit „unsichtbaren“ Knieschlitzen. Durch die besondere Verarbeitung der Schlitze sind die Knie nämlich nicht sichtbar. Um den lässigen Streetstyle abzurunden stylt sich der schwarze Sweat-Mantel wunderbar dazu. Dieser coole Look ist perfekt um die Übergangszeit top gestylt zu überstehen!

Mit diesen Looks in der Trendfarbe Little Boy Blue bist du bereit für die kommende Saison. Die Farbe wertet jedes Outfit auf und sorgt für Frische in deinem Kleiderschrank. Shoppe also gleich den Boost für deine Frühlingsgefühle bei FASHION5.

Wie gefällt dir die Farbe Little Boy Blue? Welches Outfit ist dein Liebling?

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)