• By Lisa
  • 2. Dezember 2014

Nur noch 3 Wochenenden bis Weihnachten: Weihnachtskarten selber machen

DIY Weihnachtskarten

Nur noch 3 Wochenenden bis Weihnachten: Weihnachtskarten selber machen

1024 568 Lisa

Schöne Weihnachtskarten made with love – so geht’s!

Gekaufte Weihnachtskarten sind dir zu langweilig? Jetzt noch an die fernen Verwandten denken und rechtzeitig nette Weihnachtspost verschicken! Aber auch zuhause unterm Weihnachtsbaum wird man sich über selbst gemachte Weihnachtskarten freuen. Lass dich von unseren Vorlagen inspirieren :-)

Ausgangsmaterial ist schönes Tonpapier bzw. Tonkarton (A4) in den gewünschten Farben. Es gibt auch gemusterte Tonkartons z.B. mit Sternendruck. Nimm einfach, was dir gefällt! Der Karton wird dann einfach mittig gefaltet oder für kleinere Karten noch halbiert und dann gefaltet – und schon ist die Karte bereit, dekoriert zu werden.GutscheinMake a wish… also: Wünsch dir was! Egal ob für einen Kinogutschein oder einen gemeinsamen Abend zu zweit – in dieser Karte kannst du jeden Gutschein einzigartig verpacken!

HandmadeDafür benötigst du nur einen Geschenkanhänger (kann man mit Tonpapier auch ganz einfach selbst machen!), einen Metallic-Stift, sowie schönes Masking Tape/Washi Tape (buntes Klebeband) und eine passende Kordel – in unserem Fall eine rusikale Paketschnur. Um der Karte noch einen besonderen Charakter zu geben, kann man eine Kante mit einer Zick-Zack-Schere verschönern.

GrafischWer es grafisch und schlicht mag, kann zum Cutter-Messer greifen und Formen aus dem Tonkarton schneiden.

Stern-Karte: Unterlage z.B. ein Stück Karton in die Karte schieben und mit einem Lineal und dem Cutter 2 Einschnitte in die Karte machen (Abstand ca. 2 cm). Mit einer Schablone oder freihand beschriften und einen schönen Stern aus Holz oder Filz in die entstandene Lasche schieben, eventuell festkleben.

Tannenbaum-Karte: Hierfür wird auf der Innenseite der Karte das gewünschte Muster aufgezeichnet und für den 3-D Effekt anschließend an nur 3 Stellen aufgeschnitten und nach oben geknickt. Dann ein Stück braunes Tonpapier von innen als Stamm ankleben und darüber hellgrünes über die gesamte Fläche. Ausschneiden

TannenbaumDu möchtest eine Weihnachtskarte mit wenig Aufwand gestalten, die aber trotzdem Aufmerksamkeit auf sich zieht? Wie wäre es hiermit?! Alles was du benötigst, ist ein Metallic-Edding und eine Buchstaben-Schablone. Aber auch ohne Schablone kann man sich hier mit weihnachtlichen Slogans freihand austoben!

Schablone aufmalenDu siehst, mit wenig Aufwand und ein paar Materialien lassen sich im Handumdrehen schöne Karten zaubern, über die sich die Beschenkten sicherlich mehr freuen werden, als über langweilige Standard-Karten. Viel Spaß beim Nachmachen und Basteln!

Weihnachtskarten
1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort