DIY-Do It Yourself

DIY Off-Shoulder Bluse Jeans
DIY: Off-Shoulder Bluse nähen für Anfänger 1020 610 Lisa

DIY: Off-Shoulder Bluse nähen für Anfänger

DIY - Off-Shoulder Bluse nähen für Anfänger

Wie macht man eigentlich ein Off-Shoulder Top? Den Trend sieht man ja momentan überall als Bluse, Top, Shirt usw. Gerade im Sommer sehen die trägerlosen Oberteile einfach super aus, vor allem auf gebräunter Haut. Ich zeige dir, wie du (auch als Nähanfänger) eine coole Off-Shoulder Bluse nähen kannst – und das aus einem Männerhemd! Also schnapp dir ein ausgedientes Hemd deines Freundes/Bruders/Vaters und fang gleich an! Bei FASHION5 findest du eine tolle Auswahl an verschiedenen Männerhemden, die sich wunderbar für das DIY eignen.

 

Für diese Anleitung solltest du zunächst üben, einen Geradstich und einen Zickzackstich an der Nähmaschine zu machen. Nimm hierfür einfach einen Stoffrest und nähe drauf los!

DIY Off-Shoulder Bluse

Material: Nur 6 Dinge

  • Hemd (Alternativ: eine sehr weite Bluse)
  • Stoffschere
  • Maßband
  • Stecknadeln
  • Gummiband 2-3cm breit
  • Nähmaschine und passendes Nähgarn

1. Schneiden

Zuerst musst du den Kragen und den oberen Teil der Ärmel abschneiden. Ich habe im Verlauf der vorderen Passen geschnitten. Achte darauf, dass du bei den Ärmeln im 90 Grad Winkel schneidest, das musste ich im Nachhinein noch einmal anpassen.

Off-Shoulder Kragen abschneiden

Wie du siehst, fängt bei mir der erste Knopf nun ca. 8cm unterhalb der Schnittkante an. Damit die vordere Kante beim Nähen nicht aufklafft, sichern wir die Blende mit einer kleinen Naht. Dafür nähst du die obere Blende bei ca. 0,5 cm auf die untere. Eine große Sticheinstellung an der Nähmaschine ist völlig ausreichend.

Mitte zunähen

2. Gummiband aufnähen

Als nächstes legst du das Gummiband um deine Schultern und schneidest es bei der gewünschten Länge ab. Es sollte nicht so stramm sein, dass es dir in die Haut schneidet, aber auch nicht zu locker, sonst rutscht dir die Bluse von den Schultern. Nähe das Band mit einem Zickzackstich zusammen.

Off-Shoulder Bluse

Markiere dir mit Stecknadeln jeweils ein Viertel des Gummis. Das kannst du entweder abmessen, oder du faltest den Gummi in der Hälfte und steckst links und rechts eine Nadel hinein. Dann faltest du ihn noch einmal so, dass die beiden Nadeln übereinander liegen und steckst wiederum links und rechts eine Nadel in den Gummi.
Dadurch bekommst du 4 gleich lange Abstände und kannst den Gummi gleichmäßig auf das Hemd aufnähen.

Als Markierungshilfen habe ich beim Hemd die Vordere Mitte, die rückwärtige Mitte, sowie die Mitte der Ärmel genommen und jeweils dort den Gummi festgesteckt (Markierungspunkte Stecknadeln am Gummi). D.h. du steckst den Gummi viermal am Hemd fest.

Off-Shoulder Bluse

Der Gummi jetzt etwas kürzer, als die Strecke, auf die er genäht werden muss. Dadurch, dass der Gummi den Stoff zusammenrafft, bekommst du schöne Falten in deine Off-Shoulder Bluse und sie bekommt den typischen Look.

Gummiband einnähen

Wie kommt also der Gummi auf das Hemd? Du beginnst in der Vorderen Mitte und stellst einen Zickzackstich bei deiner Nähmaschine ein. Wenn du ein paar Stiche gemacht hast, spannst du den Gummi so, dass der untere Stoff glatt auf dem Nähtisch aufliegt (siehe Foto).

Off-Shoulder Top

So spannst du das Gummiband von Stecknadel zu Stecknadel und nähst es mit dem Zickzackstich auf.

Wenn du einmal rundherum genäht hast, klappst du den Stoff inklusive Gummiband nach innen und nähst erneut im Zickzack über deinen so entstandenen Saum. Wenn du möchtest, dass die Bluse innen auch schön genäht aussieht, schlägst du den Rand ein weiteres mal ein und nähst erst dann drüber.

Off-Shoulder Bluse nähen

Und dann bist du auch schon fertig mit deiner selbstgemachten Off-Shoulder Bluse! Wenn du Fragen hast oder Hilfe beim Nähen brauchst, schreib einfach einen Kommentar ;-)

Off-Shoulder Bluse selber machen

Du kannst natürlich statt Hemd auch eine (alte) Bluse nehmen. Achte aber darauf, dass die Bluse obenrum etwas zu weit ist, damit der Saum oben vom Gummiband schön gerafft werden kann. Mit einer Longbluse oder einem Blusenkleid kannst du dir somit auch ein schönes Off-Shoulder Kleid machen. Oder vielleicht magst du ja lieber Crop Tops? Mit meiner Anleitung kannst du jetzt so viele Off-Shoulder Oberteile machen, wie du möchtest :-) Weitere DIY Bastel- und Nähideen findest du in unserer DIY-Kategorie.

Viel Spaß beim Nähen!

Blumen Box zum Muttertag
DIY Flowerbox: Eine selbst gemachte Rosenbox zum Verschenken 1080 720 Lisa

DIY Flowerbox: Eine selbst gemachte Rosenbox zum Verschenken

Am 12. Mai ist Muttertag und schon stehen wir (wie jedes Jahr) vor der Frage, was wir unserer liebsten Mama schenken sollen. Sollen wir ihr überhaupt etwas schenken? Denn wer kennt es nicht: Man fragt – ganz unauffällig – seine Mutter, ob sie sich etwas wünscht und sie antwortet bestimmt so etwas wie: „Du brauchst mir nichts schenken, ich habe doch schon alles.“ oder „Ich bin glücklich, wenn es dir gut geht.“. Doch trotzdem möchte man ihr an diesem besonderen Tag eine kleine Freude bereiten, denn unsere Mama ist immer für uns da :-). Sie kümmert sich um uns, wenn wir krank sind und steht uns mit Rat und Tat zur Seite. Egal wie alt wir sind, wir werden umsorgt und sie hat immer eine herzliche Umarmung parat. Also wie wäre es mit einer Flower Box?!

Um ihr daher den Muttertag zu versüßen, zeige ich dir, wie du ganz einfach eine Flower Box selber machst.

Was du für deine Flower Box benötigst:

  • eine hübsche Box
  • Steckschwamm
  • Blumen (je nach Größe der Box)
  • Schale mit Wasser
  • Klarsichtfolie
  • Klebestreifen
  • Schere
  • Messer
  • ggf. Karte & Briefumschlag
Material Flower Box

Einen Karton bekommst du in fast jedem Drogerie-Markt oder Bastelgeschäft. Meine Box ist 16x16cm. Du kannst einen quadratischen oder länglichen Karton verwenden. Aktuell sind kleine runde Boxen super angesagt. Die Farbe der Box sollte sich nach den Blumen richten, um ein stimmiges Bild zu ergeben. Solltest du keine farblich passenden Karton finden, kannst du die Box mit Geschenkpapier verpacken oder mit Farbe besprühen. Einen Steckschwamm bekommst du ebenfalls in fast jedem Drogerie-Markt oder auch im Bastelladen. Ganz wichtig sind natürlich auch die Blumen – in meinem Fall Rosen. Du kannst die Box jedoch auch mit anderen Blumen wie Gerberas oder Pfingstrosen zusammenstellen.

Ebenfalls solltest du eine große Schüssel mit Wasser, Klarsichtfolie, Klebestreifen, eine Schere und ein Messer bereit legen. Falls gewünscht, kannst du eine kleine Karte mit passendem Briefumschlag dazu schenken. Wenn du alles bereit hast, geht es auch schon los:

Schritt 1. Folie zuschneiden

Schritt eins

Du benötigst deine Box, Klarsichtfolie, Schere und Klebestreifen. Schneide die Klarsichtfolie mit Hilfe des Kartons auf eine passende Größe. Du solltest die Box locker mit der Folie auslegen können. Anschließend klebst du die Folie innen am Karton fest.

Schritt 1.1

So sollte die Box dann in etwa aussehen, wenn die gesamte Folie darin verschwunden ist. Sie sollte den Karton vom Boden bis ca. 2cm über dem Boden abdichten. Der Steckschwamm wird später befeuchtet und die Folie schützt den Karton vor dem durchnässen.

Schritt 2. Steckschwamm zuschneiden

Schritt 3

Nun ist der Steckschwamm an der Reihe. Lege ihn auf deine Schachtel, und drücke ihn vorsichtig in die Kante vom Karton. Der Steckschwamm ist sehr weich und lässt sich daher super einfach eindrücken, um die Stelle zum Schneiden zu markieren.

Schritt 4

Schneide mit dem Messer vorsichtig durch den Schwamm. Am besten legst du dir ein Holzbrett drunter, um keine Schnitte in die Arbeitsfläche zu schneiden.

Schritt 3. Karton mit Schwamm auslegen

Schritt 5

Als nächstes wird der Steckschwamm in der Box positioniert. Der freie Raum wird mit den abgeschnittenen Resten ausgelegt. Ungefähr so sollte es dann aussehen, wenn du die Box komplett ausgelegt hast.

Schritt 4. Steckschwamm Befeuchten

Schritt 6

Um den Steckschwamm zu befeuchten, legst du ihn vorsichtig in deine mit Wasser befüllte Schüssel. Du kannst den Schwamm etwas nach unten drücken, damit er sich leichter mit Wasser vollsaugt. Nach wenigen Sekunden verfärbt sich der Schwamm dunkel und ist bereit für den Einsatz.

Schritt 6

Lege die angefeuchteten Schwämme in die Box. Achte darauf, die Folie nicht aus Versehen abzuziehen und schau am besten nochmal nach, ob sie nach dem Befüllen mit dem Schwamm noch gut am Rand klebt.

Schritt 5. Blumen zuschneiden

Schritt 8

Nimm dir nun deine Blumen zur Hand. Zupfe die Blätter vom Stiel und entferne eventuelle braune Stellen an der Blüte.

Schritt 7

Stutze die Blumen auf die gewünschte Höhe. Möchtest du die Box ohne Deckel (also offen) verschenken, schneidest du die Blumen so an, dass sie über den Rand der Box ragen. Wenn der Deckel geschlossen werden soll, müssen die Blumen weiter angeschnitten werden.

Schritt 6. Stecken

Schritt 9

Nun kommt der letzte, aber wichtigste Schritt, denn du entscheidest nun wie die Flowerbox am Ende aussehen soll. Stecke die Blumen wie du es optisch am schönsten findest. Hast du unterschiedliche Blumen kannst du dir überlegen, sie durcheinander zu stecken oder, wie ich, nach einem bestimmten Muster.

Du hast es geschafft!

Schritt 10

Deine Flower Box ist fertig und bereit zum Verschenken. Stecke die Box am Vorabend oder am gleichen Tag, sodass die Blumen möglichst frisch sind und lange halten. Da ein Steckschwamm in der Box ist, kann man die Blumen auch ganz vorsichtig gießen, damit der Schwamm immer feucht bleibt.

Vergiss nicht die Karte zu schreiben und dazuzulegen :-)

Fertige Blumen-Box

Die hübsche Flowerbox ist nicht nur ein tolles Geschenk zum Muttertag, sondern auch perfekt für die Schwester, die Freundin oder die Oma. Ich bin mir sicher, dass sich jede Frau über eine selbstgemachte Überraschung freut!

Ostereier
Oster-DIY: Ostereier Färben, Stempeln, Tätowieren 1080 720 Lisa

Oster-DIY: Ostereier Färben, Stempeln, Tätowieren

Ostern verbinden wir automatisch mit Ostereiern, Hasen und bunter (meist etwas zu kitschiger) Osterdeko. Wir haben uns daher überlegt, unsere Ostereier dieses Jahr selbst zu gestalten. So kann, je nach Einrichtungsstil und Lieblingsfarben, individuell dekoriert werden. Da uns das bloße Färben jedoch zu langweilig war, haben wir unsere Ostereier noch gestempelt und tätowiert. Wir zeigen dir, wie du Eier in den unterschiedlichsten Farben färbst, stempelst und bedruckst. 

Was du für deine Oster-Bastel(ei) benötigst:

Los geht´s!

Als erstes musst du die Eier kochen. Entweder benutzt du dafür einen Eierkocher oder du gibst die Eier in einen Topf mit kochendem Wasser (ca. 9 Minuten). Damit die Eier nicht aufplatzen, solltest du in die breitere Seite ein kleines Loch stechen. Am besten klappt das mit einem Eierpicker. Solltest du keinen zur Hand haben, funktioniert das picksen auch mit einer feinen Stecknadel. Außerdem solltest du die Eier etwas vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen.

Nach dem Kochen sollten die Eier etwas abkühlen. Währenddessen kannst du die Farbe anrühren. Verwende dafür die Anleitung auf der Verpackung (meist wird dafür Essig und Wasser benötigt).

Nun kannst du die Eier vorsichtig mit einem Löffel in das Farbwasser geben. Bewege das Ei leicht im Wasser, damit sich die Farbe gleichmäßig auf der Eierschale verteilt.

Behalte nun die Uhr im Auge. Je länger das Ei im Wasser bleibt, desto intensiver wird die Farbe. Um alle Ostereier in der gleichen Farbintensität zu erhalten, solltest du dir die ungefähre Zeit merken, die die Eier im Wasser waren.

Wenn die gewünschte Farbintensität erreicht ist, die Eier aus dem Glas nehmen und auf ein Stofftuch oder Küchenpapier legen.

Du kannst die Eier jetzt schön im Eierkarton platzieren und die Schachtel zusätzlich z.B. mit Süßgkeiten füllen :-). Wir möchten unsere Ostereier aber noch verzieren, damit sie nicht so „nackt“ aussehen.

Ostereier stempeln & tätowieren

Jetzt kommen Stempel, Stempelkissen und die Tattoo-Folie zum Einsatz! Die Utensilien hierzu erhältst du übrigens in fast jedem Bastelladen oder im Internet. Schnapp dir zuerst deine Stempel mit Stempelkissen. Bedrucke deine Ostereier mit Wörtern, süßen Sprüchen oder Namen (das kommt als Geschenk super an!). Lass die Stempelfarbe gut trocknen, da sie ansonsten leicht verschmiert.

Wer seine Ostereier gerne tätowieren möchte, der greift zu bedruckbarer Tattoo Folie. Die Folie kannst du ganz einfach mit deinem Drucker zuhause bedrucken. Du suchst dir dafür nur dein Wunschmotiv aus. Nach dem Drucken beklebst du die Eier und fertig sind die Tattoo-Eier :-) Das geht natürlich auch nach dem Färben der Ostereier. Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Viel Spaß beim dekorieren, stempeln und bedrucken!

DIY Kette maritim
DIY Flaschenpost: Maritime Muschel-Kette 1024 683 Lisa

DIY Flaschenpost: Maritime Muschel-Kette

Pssst…

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, am Ufer eines Flusses oder Sees mal eine Flaschenpost zu finden? weiterlesen

DIY Kräuter pflanzen
DIY: Kräutergarten für die Fensterbank 672 485 Lisa

DIY: Kräutergarten für die Fensterbank

Liebst du es auch, am Morgen frische Kräuter auf dein Käsebrot zu streuen? Oder verfeinerst du deine Gerichte gerne mit Petersilie, Basilikum etc.? Ich zeige dir, wie du mit wenig Aufwand und geringen Kosten deinen eigenen kleinen Kräutergarten anlegen kannst! Du brauchst dafür:

Zutaten Kräutergarten
  • Eierkarton
  • Erde
  • Samen z.B. Kresse, Petersilie, Schnittlauch
  • Deko-Gras oder Blumenzwiebeln
  • Wasser
  • Behälter für den Eierinhalt
Eierschalen

Zunächst müssen die Eier aufgeschlagen werden, am besten so, dass die Eierschalen in der Hälfte geteilt sind. Danach die Eierhälften gut mit Wasser abspülen damit alle Eiweißreste entfernt werden. Die Eierschalen dann aufstellen und trocknen lassen.

Jetzt kann die Kresse gesät werden! Dazu gibst du etwas Erde und Wasser in eine Eierschalenhälfte. Die Erde sollte feucht sein, die Kressesamen sollten jedoch nicht im wasser „ertrinken“. Die Kresse wird anschließend auf die Erde gestreut (nicht mit Erde bedecken).

Dann kannst du die „Kresse-Eier“ in deinem Eierkarton platzieren wie es dir am besten gefällt. Wen du magst, kannst du auch Dekogras oder eine Blume in den Eierkarton pflanzen. Das gibt dem Kräutergarten ein bisschen Abwechslung :-)

Mini Kräutergarten
Kresse in Eierschale säen

Petersilie und Schnittlauch sind bereits im richtigen Abstand zwischen einem Filterpapier eingepackt, wenn man sie aus der Verpackung nimmt (keine einzelnen Samen). Man muss die Filterpapiere nur noch so zuschneiden, dass sie in die Eierschalen passen.

Gib zunächst etwas Erde in die Schale, dann das Filterpapier mit den Samen darüber. Anschließend anfeuchten, noch etwas Erde über die Samen und nochmals Wasser darüber geben.

Und jetzt heißt es: WARTEN :-) Die ersten Keimlinge zeigen sich schon nach ein paar Tagen. Die Kresse kann man meistens schon nach ca. 6 Tagen ernten. Bei Petersilie und Schnittlauch dauert es etwas länger – wenn es den Keimlingen zu eng in der Eierschale wird, muss man sie evtl. in ein größeres Gefäß umtopfen.

Lecker!

DIY Kräuter pflanzen
Silvester DIY
Silvester DIY: Glückskekse, Glitter & Party-Geschenke 1024 683 Lisa

Silvester DIY: Glückskekse, Glitter & Party-Geschenke

Es wird Zeit, sich auf Silvester und die bevorstehende Party vorzubereiten! In diesem Silvester DIY-Tutorial kannst du dir tolle Geschenkideen abschauen und nachmachen.

Sparkle
Sektflaschen

Du bist zur Silvesterfeier eingeladen? Bring dem Gastgeber doch eine persönliche Sektflasche mit seinem Namen darauf mit (eine Vorlage zum Ausdrucken gibt es gleich hier unten)! Damit derjenige das neue Jahr dann auch gebührend feiern kann, gibt es dazu auch noch Wunderkerzen :-)

Einfach zum Vergrößern die Vorlage anklicken, speichern und ausdrucken, Name drauf schreiben und ein Loch für den Flaschenhals ausschneiden. Mit einem Cutter-Messer die 2 feinen Linien vorsichtig einschneiden (dient als Halterung für die Wunderkerzen) und oben an der gestrichelten Linie umknicken. Über eine Flasche hängen und fertig! Damit hast du ein individuelles Gastgeschenk, über das sich wohl jeder Beschenkte freut.

FREEBIES: FLASCHENSCHILDER GRATIS DOWNLOADEN

Namensschild

Ein weiteres tolles Geschenk ist eine kleine Glitter-Sektflasche, die eigentlich viel zu schade ist, um sie zu öffnen. Denn sie sieht einfach so schön aus! Mit Sprühkleber und feinem Glitter (aus dem Bastelladen) kannst du deiner besten Freundin bestimmt eine große Freude bereiten. Ein echt hübsches Geschenk – nicht nur für Party-Divas ;-)

Fläschchen
Linda

Let’s party & DANCE DANCE DANCE

Glitzer Sektflasche

So geht’s:

Für dieses Silvester DIY benötigt man: eine Piccolo-Flasche, Sprühkleber, Glitter, sowie Geschenkband, Strohhalm und evtl. ein Namensschild.

Die Flasche einfach mit Sprühkleber benetzen, Glitter darüber streuen und trocknen lassen. Das Ganze macht man am Besten Draußen! Anschließend noch mit einem Geschenkband den Strohhalm befestigen und evtl. ein Namensschild anbringen.

Ansprühen
Happy New Year
Glitzer

DIY GLÜCKSKEKSE AUS PAPIER

Oder wie wäre es mit ganz persönlichen Glückskeksen fürs neue Jahr? Mit diesem Silvester DIY kannst du die Papier-„Kekse“ ganz einfach nachmachen und mit deinen eigenen netten Botschaften füllen!

Partydeko

Für die „Glückskekse“ benötigt man: Buntes Papier, Schere, Kleber, Bleistift, Lineal, Filzstift, Büroklammern und ein Glas oder etwas anderes Rundes mit einem Durchmesser von ca. 8cm. Ein Zirkel geht auch ;-)

Zuerst zeichnest du die gewünschte Anzahl an „Keksen“, also Kreise, auf das Papier und schneidest sie aus. So faltest du den „Keks“:

Glückskeks Material
Glückskekse aus Papier

Zum Schluss die Botschaften in deine Silvester DIY Glückskekse schieben und etwas Klebstoff in den Knick der Papierkekse geben. Mit einer Büroklammer fixieren und trocknen lassen – FERTIG!

Silvester DIY

Wie gefallen dir die Silvester DIY Anleitungen? Weitere Do-It-Youself Tutorials findest du auf dem Blog. Und falls dir noch das passende Outfit für die Silvester Party fehlt, kannst du dir im Shop Inspiration holen. Ich freue mich über deinen Kommentar!

Tablet Hülle DIY
Last-Minute Weihnachtsgeschenk – Filz Laptop-Tasche, Tablet Hülle nähen 1024 683 Lisa

Last-Minute Weihnachtsgeschenk – Filz Laptop-Tasche, Tablet Hülle nähen

Jedes Jahr das gleiche Schlamassel!

Was schenk ich bloß zu Weihnachten? weiterlesen

Plätzchen Rezept
Nur noch 1 Woche bis Weihnachten: Last Minute Weihnachtsplätzchen 1024 568 Lisa

Nur noch 1 Woche bis Weihnachten: Last Minute Weihnachtsplätzchen

Mit diesem Rezept gelingen deine Weihnachtsplätzchen garantiert! Und du brauchst dazu nicht einmal viel Zeit! Also leg gleich los :-)
weiterlesen