• By Lisa
  • 5. November 2017

Nur noch 7 Wochenenden bis Weihnachten: Weihnachtsgeschenke verpacken

Geschenke verpacken

Nur noch 7 Wochenenden bis Weihnachten: Weihnachtsgeschenke verpacken

1080 720 Lisa

Sei dieses Jahr früher dran!

Jedes Jahr der gleiche Stress vor den Weihnachtsfeiertagen. Das soll uns (und dir) dieses Jahr nicht passieren! Wir haben eine Liste mit den wichtigsten Dingen aufgestellt und wie (und vor allem wann) man damit beginnen sollte – vom Adventskalender basteln über Weihnachtskarten schreiben und Plätzchen backen. Mach mit und erspar dir dadurch jede Menge Stress! Die nächsten Tage und Wochen stellen wir dir die ultimativen Tipps zur Weihnachtsvorbereitung vor – und heute beginnen wir mit einem der wichtigsten Punkte: Weihnachtsgeschenke verpacken

Für manche ist das richtige Weihnachtsgeschenk das Nonplusultra an Weihnachten. Da wird schon Wochen vorher überlegt, was dem Anderen gefallen könnte oder was man sich selbst sehnlichst wünscht. Man sollte sich zumindest schon einmal Gedanken darüber machen, damit die Suche nach dem passenden Geschenk nicht wieder in letzter Minute und in überfüllten Kaufhäusern stattfindet.

Egal, was du schließlich verschenken möchtest, wir zeigen dir, wie du deine Geschenke hübsch und originell verpacken kannst! Schluss mit dem langweiligen Rentier-Geschenkpapier oder Sternchenprint auf kitschigen Schleifen! Wenn du dein Präsent wirklich außergewöhnlich einpacken willst, dann schau dir gleich die Anleitungen zum Weihnachtsgeschenke verpacken an und überrasche deine Liebsten schon bei der Geschenkübergabe ;-)

Weihnachtsgeschenke verpacken BASIC: wie verpacke ich einen Geschenkkarton?

Wenn du etwas „Weiches“, z.B. einen Pulli oder eine Mütze verschenken möchtest, sieht es am schönsten aus, wenn das Geschenk in einen Karton gelegt und dieser dann verpackt wird. Man braucht dafür nur eine schöne Schachtel, Geschenkpapier, eine Schere und Klebstreifen. Und das geht so:Verpacken

  1. Den Karton auf das Geschenkpapier legen (wir haben ganz normales Packpapier genommen, dann bekommt das Geschenk einen schönen Vintage-Charakter. Gibt es z.B. bei der Post oder im Bastelladen), sodass der Boden der Schachtel nach oben zeigt. An den kurzen Seiten des Kartons sollten jeweils links und rechts ca 10 cm Papier überstehen. Das lange Ende des Papiers wird mit einem Klebstreifen an der Schachtel befestigt.
  2. Die Rolle einmal um den Karton schlagen und etwa an der oberen Kante abschneiden.
  3. Die offene Schnittkante wird jetzt einfach umgeschlagen, sodass eine saubere Kante entsteht und dann mit einem Klebstreifen der ganzen Länge nach befestigt.
  4. Das überschüssige Papier an den Seiten nach innen falten. Erst unten, dann den Karton einmal wenden (dann geht es leichter) und dann die obere Seite.
  5. Es entsteht eine Spitze, welche man einmal umschlägt. So ergibt sich eine schöne saubere Kante.
  6. Beide Seiten noch mit Klebstreifen fixieren – und fertig

Das ist die Grundverpackung für dein Geschenk. Hier sind Ideen, wie du es individuell verschönern kannst. Benötigt wird jedesmal Schere, Geschenk- oder Packpapier – je nach Geschmack – und Klebstreifen. Alle weiteren Materialien findest du bei den jeweiligen Anleitungen zum Weihnachtsgeschenke verpacken!

1.Herzlich – das kommt von Herzen

Herzliches Geschenk
Material

Zusätzlich benötigst du: Cutter-Messer, Geschenkpapier in rot. Zuerst den Karton mit rotem Geschenkpapier einpacken. Das Packpapier auf die benötigte Größe zuschneiden und mit einem Stift halbe Herzen auf das Papier zeichnen. Dann mit dem Cutter-Messer die feinen Linien ausschneiden und das halbe Herz nach oben knicken. So entstehen die schönen 3-D Herzen auf deinem Geschenk! Anschließend den Karton mit dem Herz-Papier einpacken – und fertig!

Weihnachtsgeschenke verpacken

2.Toll geschnürt

Wolle
Material

Das brauchst du noch: Dicke Wolle, Packschnur, Geschenkanhänger und Edding.

Den Wollfaden unten am Päckchen mit Klebstreifen befestigen und anschließend kreuz und quer über den Karton wickeln. Das gleiche mit der Paketschnur machen und zum Schluss den beschrifteten Geschenkanhänger mit einem kurzen Stück Wolle befestigen.

Verpackung mit Wolle

3.Festliches Schneegestöber

Festlich
Rotes Geschenk

Weitere Materialien: Geschenkanhänger, dicke rote Kordel, weiße Mini-Pompoms (gibt es im Bastelladen), evtl. Deko-Schneeflocken. Zuerst die Geschenkschachtel mit dem roten Geschenkpapier verpacken. Dann die Kordel um den Karton binden und eine große Schleife machen. Die Pompoms mit Klebstoff oben und an den Seiten des Päckchens befestigen, wenn gewünscht auch ein paar Deko-Schneeflocken aufkleben. Zum Schluss den Geschenkanhänger mit einem silbernen Edding beschriften und mit Kleber an einem Pompom fixieren.

So gehts!

4.Schlichte Verpackung

Material

Du brauchst noch: Metallic-Edding, Geschenkanhänger, farblich passende Kordel, Knopf. Die Kordel durch die Knopflöcher fädeln und oben an der gewünschten Stelle platzieren. Paket wenden, dabei die Schnur gut festhalten. An der Unterseite die Kordel überkreuzen und wieder nach oben führen. Noch einmal durch die Knopflöcher fädeln und mit einem Knoten befestigen. Geschenkanhänger beschriften und ebenfalls einfädeln. Zum Schluss noch eine Schleife machen und fertig ;-)

Schlichte Verpackung

Wenn man keinen Geschenkkarton zur Hand hat oder es lieber nicht so akkurat mag, kann man die Geschenke auch schön in Packpapier einwickeln und ebenso schön verzieren. Dadurch bekommen sie auch einen schönen Vintage-Look! Weitere tolle DIY-Ideen und Tipps findest du in unserer DIY-Kategorie. Viel Spaß beim Verpacken!

Hinterlasse eine Antwort