• Black Week | -40% auf ALLES!*

Softshelljacken

Zuletzt angesehen

Was macht eine Softshelljacke aus?

Damen Softshell-Jacken sind geschmeidiger, weicher und atmungsaktiver als eine normale Winterjacke, die aus einer atmungsaktiven, wasserdichten Membran bestehen. Softshell-Jacken bieten auch ein gewisses Maß an Isolierung und regulieren die Luftzirkulation, ohne die Wärme zu beeinträchtigen. Eine Softshell Jacke besteht aus einem speziell gewebten Kunststoff und ist ideal bei trockenem Wetter oder leichtem Regen. Im Vergleich zu Fleecejacken sind Softshelljacken meist etwas dicker und oft auch wasserabweisend. Wenn man sich vor dem gemütlichen Sonntagspaziergang mal wieder nicht sicher sein kann, wie das Wetter sich entwickelt, könnte eine Softshell Jacke Abhilfe schaffen. Denn Soft Shell Jacken sind sowohl gewappnet gegen leichten Regen und schützen durch ihre Isolierung auch vor Kälte.

Aus was sind Softshell Jacken gemacht?

Eine Softshell Jacke wird in der Regel aus gewebten synthetischen Materialien hergestellt, sie ist biegsam und leicht - und außerdem sehr vielseitig. Oft wird Elastan eingewebt, um sicherzustellen, dass das Material dehnbar ist und der Bewegungsradius des Körpers nicht eingeschränkt wird. Einige Softshelljacken sind mit Fleece gefüttert, andere mit gebürsteter Baumwolle, wieder andere sind mit Daunen oder synthetischen Materialien isoliert.

Ist eine Damen Softshell Jacke für den Winter geeignet?

Das kommt darauf an. Wenn du in einer Situation bist, in der du aktiv bist und die Temperatur wahrscheinlich schwankt, dann ist eine Damen Softshelljacke sinnvoll. Andernfalls kannst du sie zusammen mit anderen Schichten, beispielsweise einer wasserdichten Jacke, tragen, um noch besseren Schutz vor Schnee und Regen zu erlangen.

Was macht eine Softshelljacke aus? Damen Softshell-Jacken sind geschmeidiger, weicher und atmungsaktiver als eine normale Winterjacke, die aus einer atmungsaktiven, wasserdichten Membran... mehr erfahren »
Fenster schließen
Softshelljacken

Was macht eine Softshelljacke aus?

Damen Softshell-Jacken sind geschmeidiger, weicher und atmungsaktiver als eine normale Winterjacke, die aus einer atmungsaktiven, wasserdichten Membran bestehen. Softshell-Jacken bieten auch ein gewisses Maß an Isolierung und regulieren die Luftzirkulation, ohne die Wärme zu beeinträchtigen. Eine Softshell Jacke besteht aus einem speziell gewebten Kunststoff und ist ideal bei trockenem Wetter oder leichtem Regen. Im Vergleich zu Fleecejacken sind Softshelljacken meist etwas dicker und oft auch wasserabweisend. Wenn man sich vor dem gemütlichen Sonntagspaziergang mal wieder nicht sicher sein kann, wie das Wetter sich entwickelt, könnte eine Softshell Jacke Abhilfe schaffen. Denn Soft Shell Jacken sind sowohl gewappnet gegen leichten Regen und schützen durch ihre Isolierung auch vor Kälte.

Aus was sind Softshell Jacken gemacht?

Eine Softshell Jacke wird in der Regel aus gewebten synthetischen Materialien hergestellt, sie ist biegsam und leicht - und außerdem sehr vielseitig. Oft wird Elastan eingewebt, um sicherzustellen, dass das Material dehnbar ist und der Bewegungsradius des Körpers nicht eingeschränkt wird. Einige Softshelljacken sind mit Fleece gefüttert, andere mit gebürsteter Baumwolle, wieder andere sind mit Daunen oder synthetischen Materialien isoliert.

Ist eine Damen Softshell Jacke für den Winter geeignet?

Das kommt darauf an. Wenn du in einer Situation bist, in der du aktiv bist und die Temperatur wahrscheinlich schwankt, dann ist eine Damen Softshelljacke sinnvoll. Andernfalls kannst du sie zusammen mit anderen Schichten, beispielsweise einer wasserdichten Jacke, tragen, um noch besseren Schutz vor Schnee und Regen zu erlangen.