Tagesarchiv :

Sonntag, September 9, 2018

JEANS GUIDE: IT´S ALL ABOUT DENIM 1080 720 Daniela

JEANS GUIDE: IT´S ALL ABOUT DENIM

Die Jeans ist seit fast 150 Jahren unser treuer Begleiter in allen Lebenslagen. Wir können sie auf der Arbeit, zum Date und sogar zum Feiern tragen. Auch zum schnellen Einkaufen im Supermarkt oder zum Spazieren gehen trägt sie sich super. Mit diesem Allround-Talent ist also alles möglich. Umso wichtiger ist es, eine gut sitzende Jeans zu haben, die kleine Problemzonen kaschiert und unsere Vorzüge hervorhebt. Ebenfalls sollte die Länge der Hose perfekt sein, um sowohl in Stiefel als auch mit Sneaker gut auszusehen. Es gibt die verschiedensten Formen und Ausführungen. Aus diesem Grund gestaltet sich die Suche nach der perfekten Hose meist schwierig. Um dir bei der Suche nach deiner neuen Lieblings-Jeans behilflich zu sein, haben wir eine Übersicht der aktuellen Denim-Trends für den kommenden Herbst zusammengestellt. Freu dich auf verschiedene Verzierungen, destroyed Parts und klassische Denim-Varianten!

STICKEREI

Jeans mit Verzierung

Verspielte Stickereien wie Blumen, Schmetterlinge oder Sterne lassen dein Outfit erstrahlen und jung wirken. Diese süßen Verzierungen sind daher am besten für einen romantischen Look geeignet. Kombiniere Basics zur Jeans, um den Blick nicht von den Stickereien zu lenken. Farblich kannst du dich wunderbar an der Verzierung orientieren. Zu einer rosafarbenen Bestickung passt beispielsweise ein pastellfarbenes Oberteil perfekt. Stickereien eignen sich übrigens super um kleine Problemzonen an den Beinen zu kaschieren. Um deine Oberschenkel ein wenig schmaler zu schummeln, kannst du auf große Verzierungen zurückgreifen. Um von breiteren Hüften abzulenken, empfehle ich dir Verzierungen, die über die Oberschenkel gehen. So wird der Blick gekonnt von den ungeliebten Stellen weggelenkt.

Jeans mit Stickerei
Jeans mit Blumenstickerei
Jeans mit Rosen Patches

KONTRASTSTREIFEN

Dieser sportliche Denim-Trend ist diese Saison ganz groß. Zurückhaltend präsentierten sich die Seitenstreifen vor wenigen Saisons auf Stoff- und Jogginghosen. Passend zum angesagten Streetstyle kannst du nun auch deine Lieblings-Denim kombinieren. Der farbige Streifen streckt das Bein optisch und sorgt für einen absolut sportiven Look. Dieser wird durch einen lässigen Hoodie oder einer Bomberjacke unterstützt. Da die Streifen meist in den Farben Grau, Rot, Blau und Weiß vertreten sind, sind dir bei der Farbkombination keine Grenzen gesetzt. Es ist alles erlaubt, indem du dich wohl fühlst.

Jeans mit Seitenstreifen
Jeans mit Seitenstreifen
Jeans mit Nieten
Jeans mit Seitenstreifen AMY

DESTROYED

Jeans mit Destroyed parts

Jede Fashionista besitzt mindestens eine destroyed Jeans im Kleiderschrank. Mit ihr kann jeder noch so öde Look ganz einfach aufgelockert werden. Einen coolen Stilbruch erhältst du in Kombination mit einem Blazer und einer süßen Bluse. So stylen wir Casual mit Business und kreieren einen Highlight-Look fürs Büro! Wer modisch weit vorne dabei sein möchte, zieht eine Netzstrumpfhose unter die zerrissene Jeans – dieser Style ist allerdings etwas zum Ausgehen und weniger bürotauglich :-). Für alle anderen, die kein Tamtam um die destroyed Jeans benötigen gilt: Erlaubt ist, was sich gut anfühlt und worauf du Lust hast!

Jeans mit Knopfdetail
Jeans mit seitlichem Streifen
Jeans destroyed

BASIC

Zu guter Letzt sollte natürlich die schlichte Basic-Denim in keinem Kleiderschrank fehlen. Dein Look soll sportlich, elegant oder absolut lässig sein? Mit diesem Allrounder ist das gar kein Problem. Beim Styling dieses Alleskönners musst du nämlich nichts beachten! Zu einer klassischen Jeans, egal mit welcher Waschung,  lassen sich alle Farben kombinieren. Auch Shirts, Pullover, Hoodies oder Jacken lassen sich nach eigenem Modestil beliebig stylen. Du musst dich lediglich für die Form deiner Hose entscheiden. Soll es eine lässige Boyfriend oder doch lieber eine elegante Skinny-Jeans sein? Die Entscheidung fällt dir schwer? Warum nimmst du nicht beide? ;-)

Basic Jeans
Jeans mit Push up Effekt
Jeans Boyfriend Style

Wie du siehst, wird dieser Herbst verspielt und lässig zugleich. Romantische Verzierungen lassen sich ebenso leicht stylen, wie coole destroyed Jeans. Im Zuge des angesagten Streetstyles werden wir immer häufiger Hosen mit Seitenstreifen sehen. Sei mutig und trau dich! Soll es doch mal ein schlichter Look sein, kannst du immer noch auf deine Basic-Jeans zurückgreifen.

Egal für welches Modell du dich entscheidest, die richtige Pflege solltest du unbedingt beachten, um möglichst lange Freude an deinem Lieblingsstück zu haben. Wir haben daher die 8 wichtigsten Pflegetipps für dich zusammengestellt:

Hast du deinen Liebling für diesen Herbst bereits gefunden? Auf welchen Style greifst du am liebsten zurück? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Daniela hat im Produktmanagement den vollen Überblick über die ganze Kollektion! Sie ist die erste, die die Highlights sieht und exklusiv für euch die neuesten Trends aussucht. Von ihr bekommt ihr garantiert immer die besten Tipps & Empfehlungen für die neue Saison! :)